Publikationen

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Prof. Dr. rer.  nat. habil Gerald J. Peschel

124 Höckmann, O., Peschel, G.J., Hornig, K. (2002): Alte und neue Befunde zum Hafen des römischen Flottenkastells Köln - Alteburg,

Kölner Jahrbuch 35, 953 - 997, Gebr. Mann Verlag, Berlin 2002.

123 Haedicke, D., Niedermeyer, R.-O., Peschel, G. (2002): Fazies - Differenzierung quartärer Sedimente NE-Deutschlands durch

geoelektrische und geologische Untersuchungen,  Zbl. Geol. Paläont. Teil 1, 2001, Heft 3/4, 1 - 12, Stuttgart, Oktober 2002.

122 Peschel G., Smolka P. (2000) The Eximag System. In: Smolka P., Volkheimer W. (eds) Southern Hemisphere Paleo- and Neoclimates. Springer, Berlin, Heidelberg.6  

121 Niedermeyer, R.-O., Katzung, G., Peschel, G. J. (1999): Klassifizierung eines Weichsel-zeitlichen glazio-fluviatilen Schüttungs-

körpers auf der Insel Rügen, insbesondere durch geoelektrische Untersuchungen, Zeitschr. f. Geol. Wiss., Hannover 1999.

120 Haedicke, D., Niedermeyer, R.-O., Peschel, G. (2001): Fazies - Differenzierung quartärer Sedimente Vorpommerns durch geoelektrische und geologische Untersuchungen,  Schriftenreihe der Deutschen Geologischen Gesellschaft, 13, S. 44.

119 Höckmann, O.; Peschel, G.; Woehl, A. (2001): Zur Lage des Hafens von Histria. Die Prospektionskampagne von 1996. DACIA,

Revue d' Archéologie et d' Histoire Ancienne, Nouvelle Série, XL-XLII (1996-1998), p. 55 - 102, Bucarest 2001.

118 Koszinski, S. Wendroth, O., Peschel, G., Rogasik, H., Seidel, K. (1999): Spatial Relationship of Soil Physical and Geoelectrical

Properties at Field Scale. Annales Geophysicae, Vol.1, No.2, p. 319

117 Peschel, G.J. (1999b), Spurensuche mit Sensor und Computer - Geophysikalische Erkundung archäologischer Bodendenkmäler,

Athene, Blätter der Deutsch - Griechischen Gesellschaft Berlin, 4. Jg. Heft 1, S. 36 - 46, Berlin 1999.

116 Peschel, G.J. (1999a), Geophysikalische Prospektion im Bereich  der Klosterkirche von Eldena bei Greifswald, in: Mangelsdorf, G.

[Hrsg.], Von der Steinzeit zum Mittelalter, Greifswalder Mitteilungen, Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie, Band 3,

S. 191 - 223, Frankfurt am Main, 1999.

115 Kampke, A., Weller, A., Peschel, G. (1998): Focussing Effect of an Averaged Three - Electrode- Configuration, 4-th. Abstr. EEGS-

Meeting, Barcelona 1998.

114 Koszinski, S., O. Wendroth, G. Peschel, S. Kofalk (1998): Geoelektrische Widerstandstomographie zur Erfassung der räumlichen

Variabilität von Bodeneigenschaften.- In: H.-R. Bork (Hrsg.): ZALF- Jahresbericht 1996/97, 152-156 und Poster, Jahrestagung DBG 1999

Hannover.

113 Koszinski, S., O. Wendroth, G. Peschel, H. Rogasik and S. Kofalk (1998): Geoelektrische Widerstandstomographie zur Erfassung der räumlichen Variabilität von Bodeneigenschaften. -In: Hrsg.: Roweck & Widmoser: Ansätze zur Quantifizierung von feldskaligen Wasser- und Stoffflüssen. Workshop.Schriftenreihe Institut für Wasserwirtschaft und Landschaftsökologie der CAU Kiel, Heft 27, 117-129. 112 Koszinski, S., O. Wendroth and G. Peschel (1998): Determination of spatial patterns of soil physical properties by electrical resistivity tomography.- In: O. Wendroth and D.R.  Nielsen: Land Surface Processes. Sampling the Landscape and Analyzing and Modeling Spatio-Temporal Patterns, Proceedings of an International Workshop held at the ZALF Müncheberg, April 1998, in press. 111 Koszinski, S., G. Peschel, S. Kofalk & O. Wendroth (1998): Geoelektrische Widerstandstomographie zur Identifizierung räumlicher Muster von Bodeneigenschaften im Nordostdeutschen Jungmoränengebiet.- Terra Nostra, Schriften der Alfred-Wegener-Stiftung, 98/3, P95. 110 Peschel, G.J. (1998): Computer - Impedanztomographie zur Untersuchung archäologischer Objekte, in: H. von der Osten - Woldenburg (Hrsg).: Unsichtbares sichtbar machen - Geophysikalische Prospektionsmethoden in der Archäologie, Materialhefte zur Archäologie, Bd. 41, Konrad Theiss Verlag, Stuttgart, S. 42 - 58 u. Taf. 3 - 6. 109 Koszinski, S., O. Wendroth, W. Pohl, H. Rogasik, K. Seidel & G. Peschel (1997): Geoelectrical impedance tomography as a tool for determination of spatial variability of soil properties at field scale. - XXII. General Assembly of EGS, Vienna, Annales Geophysicae, vol. 15, supplement II, C270. 108 Peschel, G.J., (1997b): Detailprospektion zur Aufsuchung des Prämonstratenserklosters Grobe im Bereich des Priesterkamp südlich von Usedom, in: Mangelsdorf, G. [Hrsg.], Tradition und Fortschritt archäologischer Forschung in Greifswald, Greifswalder Mitteilungen, Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie, Band 2, S. 243 - 272, Frankfurt am Main, 1997. 107 Höckmann, O., Müller, U., Peschel, G.J. und A. Woehl (1997): Histria an der Küste des Schwarzen Meeres - Prospektionsarbeiten im antiken Stadtgebiet. Antike Welt, Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte, Jg. 28, Nr. 3, S. 209 - 216, ;Mainz, 1997. 106 Peschel, G.J. und U. Knöchel (1997): Zerstörungsfreie Erkundung des Zustandes von Deponien und Altlasten durch geoelektrische Computertomographie, in: Gerald J. Peschel und Hans-Ludwig Jenssen [Hrsg.] Beiträge zur Umweltforschung und Umwelttechnologie: [Ergebnisse des 1. Regionalsymposiums, Greifswald 20.Mai 1996] / Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern; Technologiezentrum Vorpommern e.V., S. 63 - 70, Köln, 1997. 105 Peschel, G.J., Lubenow,H. und O. Peschel (1997): Zur Belastung von Menschen und Gebäuden in der Hansestadt Greifswald durch verkehrsbedingte Erschütterungen, in: Gerald J. Peschel und Hans-Ludwig Jenssen [Hrsg.] Beiträge zur Umweltforschung und Umwelttechnologie: [Ergebnisse des 1. Regionalsymposiums, Greifswald 20.Mai 1996] / Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern; Technologiezentrum Vorpommern e.V., S. 81 - 88, Köln, 1997. 104 Peschel, G.J. (1997a): Geophysikalische Erkundung vor- und frühgeschichtlicher Bodendenkmäler in der ländlichen Archäologie, in: M. Schneider [Hrsg,]: Stralsunder Beiträge zur Archäologie, Geschichte, Kunst und Volkskunde in Vorpommern, Bd. 1, 25 - 49, Stralsund 1997. 103 Peschel, G.J. (1996): Neue Verfahren zur Untersuchung und Überwachung der Umwelt, in: Exportchancen für Umwelttechnik und - technologien, herausgegeben vom Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg - Vorpommern, S. 52 - 59,  Schwerin 1996. 102 Peschel, G.J., Pohl, H. und O. Volzke (1995): Flächendeckende Verdichtungskontrolle im Erdbau durch geoelektrische Impedanz - Tomographie. Geotechnik 18, 58 - 64, Stuttgart 1995. 101 Peschel, G.J. (1995b): Vom GIS zur Datenautobahn - Die digitale Kartographie als künftiges Element der Infrastruktur, Geowissenschaften 13, 10, 371 - 374, Berlin 1995. 100 Peschel, G.J. (1995a): Einsatz naturwissenschaftlicher Prospektionsmethoden zur Aufsuchung des Prämonstratenserklosters Grobe im Bereich des "Priesterkamp" südlich von Usedom, in: Mangelsdorf, G. [Hrsg.], Die Insel Usedom in slawisch- frühdeutscher Zeit, Greifswalder Mitteilungen, Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie, Band 1, S. 203 - 225, Frankfurt am Main 1995. 99 Peschel, G.J. und U. Knöchel (1995): Modellierung von Deponien und Altlasten durch geoelektrische Tomographie, in: W. Linnenberg (Hrsg.): Einsatz von DV-Methoden im Umweltbereich, Schriftenreihe des Berufsverbandes Deutscher Geologen, Geophysiker und Mineralogen, 14, 73 - 83, Bonn 1995. 98 Peschel, G.J. und H. Lubenow (1995): Geoelektrische Computertomographie. Eine schnelle Meßtechnologie zur Erfassung des Bodenwiderstandes in Vertikalschnitten. Geowissenschaften 13, 2, 47 - 51, Berlin 1995. 97 Peschel, G.J. (1994b): Geophysikalische Methoden zur Ermittlung der Feuchte poröser Gesteine und ihre Anwendungsmöglichkeiten zur Untersuchung von Mauerwerk. In: Peter Friese und Helmuth Venzmer [Hrsg.]: Instandsetzung schwerer Mauerwerke, 5. Hanseatische Sanierungstage, Kühlungsborn, 10. - 12- 11- 1994. 96 Peschel, G.J., Knöchel, U. und M. Kross (1994): Erkundung und Bewertung der Restvorräte von Kies- und Sandlagerstätten. Mathematische Lagerstättenmodellierung am Beispiel des Tagebaus Zarrenthin (Mecklenburg / Vorpommern), Geowissenschaften 12, 8, 232 - 235, Berlin 1994. 95 Peschel,G.J. (1992). Verzeichnis der Expertensysteme und intelligenten Programme in den Geowissenschaften (Fortsetzung) Beitr. Math. Geol. u. Geoinformatik, 4, 140 - 144, S.v. Loga Verlag, Köln. 94 Peschel,G.J., Poppitz, H.H., and Mokosch, M. (1992). Artificial intelligence in basin analysis. In Computerized Basin Analysis: The Prognosis of Energy and Mineral Resources (Merriam,  D. and Harff, J., Eds.), Pergamon Press, 301 - 328. 93 Peschel,G.J.  und  Mokosch, M. (1992). ARING, Datenbank und  Informationssystem zum Einsatz künstlicher Intelligenz in  den Geowissenschaften, mit 1 Diskette, Beitr. Math. Geol. u. Geoinformatik, 2, 126 -128, S., S.v.Loga Verlag, Köln. 92 Peschel,G.J. and Berthold, J.U.(1992). 3 D - modeling of  big stratiform deposits. In: Computer graphics in geology, (Pflug,  R.  and  Harbaugh,  J.. Eds.), Lecture notes in Earth sciences, 41, 239 - 250, Springer-Verlag. 91 Peschel,G.J.  und   Mokosch,  M.  (1991b).  Künstliche Intelligenz in den Geowissenschaften. Beitr. Math. Geol. u. Geoinformatik, 2, 128 S., S.v.Loga Verlag, Köln. 90 Peschel,  G.J.  (1991d),  Unscharfes  Wissen in den Geowissenschaften. In:  Wissensbasierte Systeme in den Geowissenschaften  -  Forschungsberichte zur Mathematischen Geologie  und  Geoinformatik,  Freie Universität Berlin, Fachbereich Geowissenschaften,  Fachrichtung  Geoinformatik, S.5 - 34, Berlin. 89 Riemschneider,  B.  und  Peschel,  G. (1991). Numerische Aussagen zur Spannungsänderung in der Norddeutsch-Polnischen Senke von Stefan bis Mittlere Trias. Z. dt. geol. Ges., 142, 37-41, Hannover. 88 Peschel,G.J.  (1991a). Die Rolle der Abstraktion im Forschungsprozeß. In: Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen (Peschel, G.J., Hrsg.), Beitr. Math. Geol. u.Geoinformatik 1,  2-8, S. v. Loga Verlag, Köln. 87 Peschel,G.J.(1991b). Statistische Quantoren als Klassifikationskriterien. In: Klassifizierung geowissenschaftlicher  Informationen  (Peschel,  G.J.,  Hrsg.), Beitr. Math.Geol.u.Geoinformatik 1, 22-25,  S. v. Loga Verlag, Köln. 86 Peschel,G.J.(1991c).  Anschauliche Homogenitätsmaße. In: Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen (Peschel, G.J., Hrsg.), Beitr. Math. Geol. u.Geoinformatik 1, 33-36, S. v. Loga Verlag, Köln. 85 Peschel,G.J.  and   M.  Mokosch  (1991a). Interrelations  between Geostatistics  and Information Theory and their practical  use J.Mathematical  Geology 12, 1, 3-7, New York. 84 Peschel,G.J.und  U.  Bittner  (1991).  Rayonierung durch Klassifizierung mehrdimensionaler  Merkmalsfelder.  In: Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen (Peschel, G.J., Hrsg.), Beitr. Math. Geol. u.Geoinformatik 1, 60-65, S. v. Loga Verlag, Köln. 83 Peschel,G.J.; Formella,J. und H.H. Poppitz (1991). Klassifizierung qualitätsbestimmender Rohstoffparameter einer Braunkohlenlagerstätte. In: Klassifizierung geowissenschaftlicher  Informationen  (Peschel,  G.J., Hrsg.), Beitr.  Math.  Geol.  u. Geoinformatik 1, 81-91, S. v. Loga Verlag, Köln. 82 Peschel,G.(1990).  BURUGOL - An Expert System for the Exploration and Evaluation of Lignites. Z.angew.Geol., 36, 4, 147-150, Berlin. 81 Peschel,G.; Kolyschkow,P. und M. Süß (1989). Statistische Beziehungen zwischen den Eigenschaften von Braunkohlen. a. Neue Bergbautechnik, 19, 6, 233-238, Leipzig, b. Beiträge zur Geologie der Braunkohlen - Lagerstätten (Hrsg. R. Vulpius, M. Süß),Wiss.-  techn.- Informationsdienst  d.  Zentr. Geol. Inst., 30, Reihe A,  12, 9 - 20, Berlin, 1989. 80 Peschel,G.  (1988a).  The Exploration and Evaluation of  low - rank -  coals by means of an advanced CAGE Technology. Science de la terre, Informatique Geologique 27, 1, 145-155, Nancy. 79 Peschel,G.  (1988b).  Mikroelektronik und Informatik - Schlüsseltechnologien des wissenschaftlich technischen Fortschritts Wiss.  Z.  Ernst-  Moritz-  Arndt- Univ. Greifswald, Math.- Nat. Reihe, XXXVII, 4, 5-11. 78 Peschel,G. (1988c). CAGE - Rechnergestützte Technologie der geologischen Erkundung von Rohstoffen. rechentechnik datenverarbeitung, 25, 11, 27-29, Berlin. 77 Peschel,G.(1988d). Computerdialog mit "unscharfen" Fachsprachen. In:  Sprache  und  Computer (Hrsg. R.Bräuer), Wiss.   Beitr.  d.  Ernst-  Moritz-  Arndt-Universität Greifswald, 1, 13-34. 76 Peschel,G.(1987a). Informatik und geologische Lagerstättenerkundung. Aus der Arbeit von Plenum und Klassen der Akademie der Wissenschaften der DDR, 12, 1, 82 - 91, Berlin. 75 Peschel,G. (1987b). Random Events and Chaotic Sequences  in Geological Processes, Mining Pribram, 29, M1, 88-115,  Pribram. 74 Peschel,G  (1987c). CAGE - The Computer Aided Geological Exploration. In: Selected contributions of geosciences (B.  Kölbel, ed.), Wiss.- techn. Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 28, Reihe A, 2, 134-145, Berlin. 73 Peschel,G.; Kolyschkow,P.; Poppitz,H.-H. und U. Bittner (1987). Lagerstättenmodellierung am Dialogarbeitsplatz. In:  Mathematische  Lagerstättenmodellierung (G.Peschel,     Hrsg.), Wiss.- techn. Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 28, Reihe A , 4, 55-63, Berlin. 72 Peschel,G. and K.-F.  Walther  (1987). Lithofacial characterization of  sea-bed  sediments by analysing sonde-trailing noises. in: B.Kölbel ( Ed.), In: Selected contributions of geosciences  (B.Kölbel,  ed.), Wiss.- techn. Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst. 28, Reihe A, 2, 155-161, Berlin . 71 Berthold, J.-U.; Bittner, U.; Harff, J.; Kolyschkow, P.; Peschel, G. and H.-H. Poppitz (1987). Complex subdivision of geological fields by means of classification methods. Geophysical Symposium, 32, 137-139, Dresden. 70 Peschel,G. und G. Möbus (1986). Zur Berechnung des Kluftvolumens aus Bohrkernbeobachtungen. Z. angew. Geologie,32, 107, Berlin. 69 Peschel,G. und R. Musil (1986). Abgrenzung hydrogeologischer  Homogenbereiche im Lockergebirge durch rechnergestützte granulometrische Faziesanalyse. Z. angew. Geol., 32, 6, 146-151, Berlin. 68 Peschel,G. (1985a). Rechnergestützte Erkundung von Deckgebirgsrohstoffen. Z.angew. Geol., 31, 9, 221-228, Berlin. 67 Peschel,G. (1985b). Klassifizierung tektonischer Raumlagedaten. a) Z. angew. Geol., 31, 1, 12-15, Berlin, b) In:  Beiträge zur Theorie und Methodik der Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen  (G.Peschel  u.  R. Musil, Hrsg.), Wiss.- Techn.- Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 25, 4, 100 -107, Berlin. 66 Peschel,G. (1985c). CAGE - The Computer Aided Geological Exploration. Mining Pribram, 27 , M1, 114-124, Pribram. 65 Peschel,G.  (1985d).  Zum Einfluß der Mikroelektronik auf die Technologie der geowissenschaftlichen Suche und Erkundung von Rohstoffen. In: Mikroelektronik in Geophysik und Geologie  (G.Peschel,Hrsg.),  Wiss.-  techn.- Informationsdienst  d. Zentr. Geol. Inst., 26, Reihe A,  2, 9 - 20, Berlin. 64 Peschel,G.; Methe,W.; Poppitz,H.-H. und M. Donow (1985). Automatische  Auswertung von  Sondenschleppgeräuschen am Meeresboden. In: Mikroelektronik in Geophysik und Geologie (G.Peschel, Hrsg.), Wiss.- techn. Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 26, Reihe A, 2, 85-88, Berlin. 63 Peschel,G.;Kolyschkow,P.; Poppitz,H.-H.; Musil,R. und U. Bittner  (1985). Rechnergestützte Lagerstättenerkundung mit Bildschirmarbeitsplätzen im Insel- und Netzbetrieb. In: Mikroelektronik in Geophysik und Geologie (G. Peschel, Hrsg), Wiss.-  techn.-  Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 26, Reihe A, 2, 47-53, Berlin. 62 Kolyschkow,P.  und  G. Peschel (1985) . Untersuchung der  Zusammenhänge zwischen  den  Eigenschaften geologischer Objekte  mit Hilfe nichtlinearer Regressionsbeziehungen. Z. angew. Geol., 31, 7, 175-178, Berlin. 61 Peschel,G. (1984a). Logičeskaja struktura geologičeskich dannych (Logische Struktur  geologischer  Daten). In: Avtomatizirovannaja obrabotka  geologičeskich dannych (Automatische Verarbeitung geologischer Daten), 24-33, Moskau. 60 Peschel,G.  (1984b). Zur  aktuellen  Bedeutung der Forschungen auf dem Gebiet der Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen. In:  Beiträge zur Theorie und Methodik der Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen  (G.Peschel  u.  R. Musil, Hrsg.),  Wiss.- Techn.- Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 25, 4, 1-10, Berlin. 59 Peschel,G. (1984c). Theorie und Methodik der Äquivalenzanalyse. In: Beiträge zur Theorie und Methodik der Klassifizierung geowissenschaftlicher Informationen (G. Peschel u. R. Musil,Hrsg.), Wiss.Techn.- Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 25, 4, 57-72, Berlin. 58 Peschel,G.;  Kolyschkow,P.;  Poppitz,H.-H.;  Musil,R. &    U.Bittner (1984). Kompjuternaja razvedka mestoroždenii v osadočnom  čechle (Rechnergestützte Erkundung von Lagerstätten im sedimentären Deckgebirge).  Geophysical Symposium, 29, 628-637, Sofia. 57 Peschel,G.  (1983). Mathematische  Analyse periodischer geologischer Prozesse. Z. angew. Geologie.  29,  11, 538-548, Berlin. 56 Peschel,G.  und  K.-F.  Walther  (1983). Lithofazielle Charakterisierung des Meeresbodensediments durch Analyse von Sondenschleppgeräuschen.  Z. angew. Geologie, 29, 1, 38-42, Berlin. 55 Peschel,G  (1982). Signalerkennung und Signalbearbeitung in  der  Geophysik. Wiss. Zeitschr. d. Ernst- Moritz- Arndt- Univ. Greifswald, XXXI, 3,69-76. 54 Peschel,G.;  Weihrauch,F.;  Poppitz,H.-H.  und  A.  Götz    (1982). Nachweis und Bewertung von Gießereisanden durch rechnergestützte granulometrische Faziesanalyse. Z. angew. Geologie, 28, 10, 486-491, Berlin. 53 Peschel,G.  &  F.M.  Golcman  (1981).  Redukcija formy otražennych sejsmičeskich signalov na nižnej granice zony malych skorostej (Reduktion der Form reflexionsseismischer Wellen auf die untere Grenze der Langsamschicht). Voprosy dinamičeskoj teorii rasprostranenija sejsmičeskich voln (G. I. Petraschen, ed.) XX, ,161-163, Leningrad. 52 Peschel,G. &  K.-F. Walther   (1981).  K metodike litofacial'noj charakteristiki osadočnych porod morskogo dna s pomoščju analiza signalov (Zur Methodik der ithofaziellen Charakterisierung des Meeresbodensediments durch  Signalanalyse). Geophysical Symposium, Proceedings, 26, II, 674-683, Leipzig. 51 Thiergärtner,H.;  Poppitz,H.-H.;  Peschel,G. und R.Gusen (1981). Granulometrische Rayonierung von Flachwassersedimenten.  Mining Pribram 20, 446-470, Pribram. 50 Peschel,G.  und  J.Schomburg  (1980). Rechnergestützte Optimierung von Versätzen für die Herstellung roter Bodenfliesen. baustoffindustrie, 3, 29-30, Berlin. 49 Peschel,G.;  Pathirane,V.;  Kolyschkow,P.  & F.Weihrauch  (1980).  Kompleksnaja interpretacija s pomoščju pravil‘ prinjatija statističeskich rešenii (Komplexe Interpretation mit Hilfe statistischer Entscheidungsregeln).   Geophysical Symposium, 25, 390-398, Budapest. 48 Peschel,G.  (1979). Erkenntnistheoretische Grundprobleme der modernen Geologie. Z. geol.  Wiss., 7, 1, 93-97,  Berlin. 47 Golcman,F.M.  &  G.  Peschel (1979).  Zamečanija o zvjazi determinističeskogo i statističeskogo podchodov v teorii interpretacii geofizic- českich nabljudenij (Bemerkungen zum Zusammenhang deterministischer und statistischer Lösungswege in der Interpretationstheorie geophysikalischer Beobachtungen). Voprosy dinamiceskoj teorija rasprostranenija sejsmiceskich voln (G. I. Petraschen, ed.), XIX, 156-159, Leningrad. 46 Žežel,J.N. & G. Peschel (1978). O nekotorych sootnošenija meždu statističeskimi i determinističeskimi vyvodami pri kačestvennoj interpretacii geofizičeskich dannych (Über einige Beziehungen zwischen statistischen und deterministischen Ansätzen zur komplexen Interpretation geophysi- kalischer Daten). Voprosy geofiziki, 27, 94-98, Leningrad. 45 Peschel,G.  (1977a). Theoretische Grundfragen der Suche und Erkundung von Lagerstätten. Wiss.  Zeitschr. d. Ernst- Moritz- Arndt-  Univ.  Greifswald., XXVI, Math.-Nat. Reihe, 1/2, 43-48. 44 Peschel,G.  (1977b). Mathematische Modelle der geologischen  Fazies- und Milieunalyse. Mining Pribram ,23, I, 715-758, Pribram  und  in:  Beiträge  zur Theorie der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil 4 (G.Peschel, Hrsg.), Wiss.- techn.- Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 18, Sh 4, 9-45, Berlin. 43 Peschel,G. & P. Kolyschkow (1977). Teoretičeskie voprosy poiskov i razvedki poleznych iskopaemych (Theoretische Probleme der Suche und Erkundung von Lagerstätten) In: Primenenie matematičeskich metodov i EVM pri poiskach i  razvedke poleznych iskopaemych (Anwendung mathematischer  Methoden zur Suche und Erkundung von Lagerstätten), 57-69, Nowosibirsk. 42 Peschel,G.;  Störr,M.  und G. Schwerdtner (1977). Ergebnisse methodischer Untersuchungen zur Rayonierung der Rohstoffeigenschaften in der Kaolinlagerstätte Gröppendorf mit Hilfe der Clusteranalyse. Beitr. z. Mineralogie und Technologie  der Tone 1 (M.Störr u. K.-H. Henning, Hrsg), Wiss.  Zeitschr. d. Ernst- Moritz- Arndt-Univ. Greifswald, XXVIII, Math.- Nat. Reihe, 1/2 , 117-129. 41 Peschel,G.; Poppitz,H.H.; Götz,A.;  &  P. Kolyschkow (1977). Analiz formy otražennych sejsmičeskich signalov s pomoščju metodov klassifikacii (Formanalyse reflexionsseismischer Signale mit Hilfe von Klassifizierungsmethoden). Geophysical Symposium , 21, I, 364-378, Budapest und in: Voprosy dinamičeskoj teorii rasprostranenija sejsmičeskich voln (G. I. Petraschen, ed), XX, (1981), 164-172, Leningrad. 40 Peschel,G.  und  H.  Knape (1977). Entwicklungsstand der Anwendung mathematischer  Methoden und elektronischer Rechenanlagen zur theoretischen und praktischen Lösung geologischer Aufgaben. In: Mathematische Methoden in der Geologie (G.Peschel,ed.), Wiss. Zeitschr. d.Ernst- Moritz- Arndt- Univ. Greifswald, XXVIII, Math.-Nat. Reihe, Sh.1, 3-8. 39 Golcman,F.M. und G.Peschel (1977). Zur Theorie optimaler Algorithmen der qualitativen Interpretation. In: Mathematische Methoden in der Geologie (G.Peschel,ed),  Wiss. Zeitschr. d. Ernst- Moritz- Arndt- Univ. Greifswald, XXVIII, Math.-Nat.-Reihe, Sh. 1, 42-49. 38 Peschel,G.  und  J.N. Žežel (1977). Zur Untersuchung der statistischen Eigenschaften von Ähnlichkeitsmaßen für den Vergleich geologischer Objekte. Z. Geol. Wissenschaften, 5, 8, 1021-1027, Berlin. 37 Žežel,J.N. und G. Peschel (1977). Alternativinterpretation bei der Lösung der umgekehrten Aufgabe der Magnetik. Z. Geol. Wissenschaften, 5, 9,1105-1112, Berlin. 36 Peschel, G.und  N.T. Dai (1977). Zur Bedeutung des sogenannten Zementationsexponenten. Z. Geol. Wissenschaften, 5, 5, 623-632, Berlin. 35 Trojan,V.N;  Peschel,G.  und  W.-E.  Nowak  (1977).  Zur Anwendung der statistischen Interpretationstheorie bei der Auswertung seismischer Beobachtungsergebnisse. Z. Geol. Wissenschaften, 5, 11/12, 1365-1379, Berlin und 21. Geophysical Symposium, Leipzig 1976. 34 Borovikov,A.M.; Voronin,J.A.; Eganov,E.A.; Eganova,I.A.; Nagorski,V.A.; Nasorov,I.W.; Onoprijenkov,V.I.; Peschel,G.;  Usmanov,F.A.;  &  I.V.  Šarapov (1976). O programme rabot po sozdaniju osnov dlja razvitija  teoretičeskoj geologii (Über das Arbeitsprogramm zur Entwicklung der Grundlagen der theoretischen Geologie). In: Primenenie matematičeskich metodov i EVM pri rešenii  tipovych geologičeskich zadač (Anwendung mathematischer Methoden und  der EDV zur Lösung geologischer Typaufgaben), 6-43, Nowosibirsk. 33 Peschel,G.;  Kopf,M.;  Poppitz,H.-H.;  Duman,P. und  K. Deubel  (1976).  Konstrukcija petrofisičeskich modelij dlja vyčislenija sinteti- českich sejsmogramm metodom kompleksnoj interpretacii resul'tatov izmerenii  v glubokich skvašinach (Konstruktion optimaler petrophysikalischer Modelle zur Berechnung synthetischer Seismogramme durch Komplexinterpretation der Ergebnisse aus Tiefbohrungen). Geophysical Symposium , 21, 296-304, Budapest. 32 Khoan,P.; Peschel,G. und G. Olszak (1976). Anwendungsbeispiele zur statistischen Richtungsfilterung von geophysikalischen Isolinienkarten. Z. Geol. Wissenschaften, 4, 12, 1551-1565, Berlin. 31 Peschel,G. und F.M. Golcman (1976). Entwicklungsstand und Anwendungsgebiete der statistischen Theorie der Komplexinterpretation. Z. angew.  Geologie, 22, 12, 587-591, Berlin. 30 Peschel,G. (1975). Bemerkungen zur axiomatischen Begründung  der  geowissenchaftlichen Interpretationstheorie. In: Beiträge zur Theorie und Methodik der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil 3 (G.Peschel,  Hrsg.), Wiss.- techn- Inform.- Dienst d. Zentr. Geol.Inst., 16, Sh.9, 13-73, Berlin. 29 Peschel,G. und R. Langbein (1975). Zur Objektivierung des synoptischen Vergleichs der Korngrößenverteilung von Sedimenten.  Z.angew.Geologie, 21, 6, 274-279,Berlin. 28 Golcman,F.M. und G. Peschel (1975). Determinismus und Zufälligkeit in der Interpretationstheorie. In: Beiträge zur Theorie der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil 3 (G. Peschel, Hrsg.), Wiss.-  techn.-  Inform.- Dienst d. Zentr. Geol. Inst., 16, Sh. 9, 9-11, Berlin. 27 Harff, J. und  G. Peschel (1974). Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen mit determinierten Kriterien und  ihre Anwendung zur Bearbeitung von Tiefbohrungen. Z. angew. Geologie, 20, 12, 558-565, Berlin. 26 Peschel,G.  (1974). Statistische Methoden zur Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen. Wiss. Zeitschr.  d. Ernst-  Moritz-  Arndt- Univ. Greifswald, XXIII ,Math.- Nat. Reihe, 1/2, 73-79. 25 Peschel,G. und G. Olszak (1974). Komplexe Informationsanalyse von geologischen und geophysikalischen Isolinienkarten mit statistischen Filtern.  Z. Geol. Wissenschaften, 2, 12, 1437-1454, Berlin. 24 Peschel,G.(1973a). Einsatz der EDV zur Rationalisierung geowissenschaftlicher Arbeiten. Z. Geol. Wissenschaften, 1, 10, 1221- 1226, Berlin. 23 Peschel,G.(1973b). Entwicklungstendenzen der geologischen Theorie. Z. Geol. Wissenschaften, 1, 10, 1237-1247, Berlin. 22 Peschel,G.(1973c). Zur quantitativen komplexen Interpretation gravimetrischer und magnetischer Profile. Z. angew. Geologie, 19, 6, 287-292, Berlin. 21 Peschel,G (1973d). Grundprobleme der theoretischen Geologie  im  Lichte der Dialektik.  In: Beiträge zur Theorie der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil 2 (G.Peschel, Hrsg.), Wiss.- Techn. Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst., 14, Sh.12, 9-48, Berlin. 20 Peschel,G.;  Knape,H. und D. Weintritt (1973). Stand und Tendenzen der Anwendung mathematischer Methoden und elektronischer Rechenautomaten bei der komplexen Bearbeitung und Interpretation geowissenschaftlicher Informationen. Z. Geol. Wissenschaften, 1, 10, 1299-1318, Berlin. 19 Peschel,G.(1972a). Kriterien für die automatisierte komplexe Interpretation von geophysikalischen Profilen. Z. angew. Geologie,18, 11, 500-502, Berlin. 18 Peschel,G.  (1972b). Eine allgemeine Lösung für das Problem der quantitativen komplexen Interpretation geophysikalischer Meßergebnisse und ihre Konkretisierung für eindimensionale Felder (Profile) bei normalverteiltem Rauschen. In: Beiträge zur Theorie der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil  1 (G.Peschel, Hrsg), Wiss.- Techn.- Informationsdienst d. Zentr. Geol. Inst. 13, 107-120, Berlin. 17 Peschel,G.(1972c). Modellprogramme und Beispiele für die komplexe Analyse und Interpretation geophysikalischer Informationen. In: Beiträge zur Theorie der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil 1 (G.Peschel,  Hrsg.), Wiss.-  techn-  Inform. Dienst d. Zentr.Geol. Inst., 13, Sh 7, 123-168, Berlin. 16 Peschel,G.   (1972d).  Mert potentialterek kvantitativ komplex ertelmezesere aselgalo automatisalt rendzer vaslata (Entwurf eines automatischen Systems zur quantitativen komplexen Interpretation von Potentialfeld - Meßergebnissen). Magyar Geofizika, XIII, 1-2, Budapest. 15 Peschel,G.  und  H.-H.  Poppitz  (1972). Internationaler Stand und Entwicklungstendenzen der geophysikalischen Interpretationstheorie. In:  Beiträge zur Theorie der Komplexinterpretation geowissenschaftlicher Informationen, Teil 1 (G.Peschel, Hrsg), Wiss.- Techn.- Informationsdienst d. Zentr. Geol.  Inst., 13, Sh. 7, 37-56, Berlin. 14 Olszak,G. und G. Peschel(1972). Mosnosti objektivizace a kvantifikace pri komplexni interpretaci geologickych, geofyzikalnich a geochemikych udaju. (Möglichkeiten der Objektivierung und Quantifizierung der komplexen Interpretation geologischer, geophysikalischer und geochemischer Daten). Geophysical Symposium, 17, 125-136, Poprad, 1970 (erschienen 1972 in Brno). 13 Olszak,G. und G.Peschel (1971). Zur Anwendung der Korrelationsanalyse bei der Komplexinterpretation (Erfassung tektonischer Störungen). Z. angew. Geologie, 17,  9, 388-391, Berlin. 12 Peschel,G.(1971). Eine allgemeine Lösung für das Problem der quantitativen komplexen Interpretation geophysikalischer  Meßergebnisse. Z. angewandte  Geologie, 17,  7, 263-266, Berlin. 11 Peschel,G. und G.Olszak (1971). Entwurf einer allgemeinen Theorie der Interpretation geophysikalischer Untersuchungen. Z. angew. Geologie, 17, 6, 213-220, Berlin. 10 Peschel,G.  (1969a). Physikalische und mineralogische Untersuchungen an  der hallstattzeitlichen Keramik von Unterwerschen, Krs. Hohenmölsen. Z. f. Archäologie, 3, 2, 293-299, Berlin. 9 Peschel,G.  (1969b). Geophysikalische Untersuchungen an den Wehranlagen der Pfalz Tilleda. Z. f. Archäologie, 3, 1, 105-117, Berlin. 8 Neumeister.H.und G. Peschel (1968). Die magnetische Suszeptibilität von Böden und pleistozänen Lockersedimenten in der Umgebung von Leipzig.  Albrecht- Thaer- Archiv, 12, 12, 1055-1072, Berlin. 7 Peschel,G.(1967a). Radiometrische Messungen zum Nachweis  verdeckter archäologischer  Objekte.  Ausgrabungen und Funde. 12, 287-297, Berlin. 6 Peschel,G.  (1967b).  A new favourable combination of resistivity  sounding and profiling in archaeological surveying. Prospezioni archeologiche, 2, 23-28, Rom. 5 Peschel,G.  (1967c). Geophysikalische Untersuchungen an frühmittelalterlichen Wehranlagen. Geophysik und Geologie, 11, 98-103, Leipzig. 4 Peschel,G.  (1966). Steigerung des Nachweisvermögens geophysikalischer Untersuchungen durch statistische Auswertung der Ergebnisse.  Geophysik  und  Geologie,  9,  89-90, Leipzig. 3 Peschel,G.  und W.B. Freeß (1966). Geoelektrische Untersuchungen im jungbronzezeitlichen  Urnengräberfeld von Canitz bei  Wurzen. Arbeits- u. Forschungsberichte z. Sächsischen Bodendenkmalspflege, 14/15, 75-94, Dresden. 2 Peschel,G. und W.B. Freeß (1963). Geophysikalischer Nachweis prähistorischer Gruben im Canitzer Urnengräberfeld. Ausgrabungen und Funde, 3, 117-119, Berlin. 1 Särchinger,H. und  G.  Peschel  (1961). Nachweis eines bisher unbekannten Teiles des Roteisenerzlagers am Südrand des Büchenbergsattels durch erdmagnetische Messungen. Z. angew. Geologie, 7, 6, 292-295, Berlin.